Risikobereitschaft als Schlüssel für Innovation und Fortschritt

Ohne Risiko entsteht kein Fortschritt und keine Innovation. Ohne Risiko, Fortschritt und Innovation können wir auch nicht unsere Traditionen und Kulturen erhalten. Das Eingehen von Risiken ist der eigentliche Schlüssel, um langfristig zu überleben. Unsere Gesellschaft in der Schweiz und speziell im Berner Oberland hat eine schlechte Beziehung und Einstellung zu den Themen „Innovation“ und „Risikobereitschaft“. Wir scheuen Risiken und haben Angst vor Veränderungen und Innovationen. Wir „hängen“ an dem Bestehenden und versuchen den „IST“ Zustand zu erhalten. Damit verschliessen wir uns den Veränderungen und sind nicht dynamisch.

Wir sollten wieder vermehrt Risiken eingehen und unsere Einstellung zum Thema „Risiko“, „Innovation“ und damit auch verbunden „Erfolg“ und „Misserfolg“ verändern. Durch das Verurteilen vom Scheitern ist das Eingehen von Risiken ausserordentlich unattraktiv. Als Beispiel: Unternehmer, welche für Innovationen und Fortschritt grosse Risiken auf sich nehmen, haben immer die Gefahr, entweder „Erfolg“ zu haben oder eben auch „Misserfolg“. Im Falle des „Misserfolges“ droht den Unternehmern von der Gesellschaft als Versager verurteilt zu werden, sozial ausgeschlossen zu werden und so weiter.

Misserfolg wiederum ist eng verbunden mit „Risiko“, „Innovation“, „Fortschritt“ und auch Erfolg. Meist trennt ein dünner Grad „Erfolg“ von „Misserfolg“. Ein „Versuch“ oder „Experiment“ kann immer ein Erfolg oder Misserfolg werden. Nur das Eingehen von Risiken und damit auch der Möglichkeit „Misserfolg“ zu erleben, bringt uns weiter. Ein Durchhaltewillen und die Kraft, Misserfolge im Leben zu akzeptieren und daraus zu lernen wünsche ich allen für ihr Privat- wie auch Berufsleben.

Misserfolge von heute, können mit den nötigen Anpassungen und Korrekturen zu den Erfolgen von morgen werden.

Eine Zuversicht und ein Vertrauen auf ein Schicksal oder auf einen Gott, gibt uns die Kraft und das Vertrauen in eine Zukunft. Die Kraft Risiken ein zu gehen, für sich selber und für die Gesellschaft. Die Fähigkeit Risiken ein zu schätzen, zu analysieren und daraus zu lernen sowie ein kritischen Hinterfragen von Misserfolgen wie auch von Erfolgen hilft uns eine Erfahrung auf zu bauen, welche zumindest die Wahrscheinlichkeit eines Erfolges verbessert.

Unternehmertum ist mehr als nur eine private Maximierung von Profiten. Unternehmertum ist die Verantwortung Risiken ein zu gehen, Innovationen zu schaffen und eine Region und damit alle ihre Menschen in eine Zukunft zu führen. Mit einer regionalen Infrastruktur, regional attraktiven Arbeitsplätzen, einer Faszination und Zuversicht in eine Zukunft mit den Traditionen und Kulturen einer Region.

Die Erhaltung eines „IST“ Zustandes hingegen und das erhalten bestehender Strukturen und „Verschachtelungen“ ist der Untergang einer eigenen regionalen Identität, einer attraktiven Region und einer eigenen Kultur und Tradition in einem globalen und dynamischen Umfeld.

Nichts ist 100 % sicher, Veränderungen sind an der Tagesordnung. Verschliessen wir uns nicht dieser Realität und haben wir Mut jeden Tag neue Risiken ein zu gehen, damit wir auch noch in Zukunft in einer starken und selbstbewussten Region leben. Sehen wir Veränderungen als Möglichkeit einer Verbesserung an und haben wir Zuversicht auf eine Zukunft.

In diesem Sinne wünsche ich allen in Privat- wie auch Berufsleben „Mut zur Veränderung und Risikobereitschaft“.

Advertisements