StudiVZ von Holtzbrinck übernommen

Läck, haben die Jungs Gas gegeben. 2 Jahre im Business und schon einen Exit realisiert mit StudiVZ.net. Und dann noch der Preis, man sprich von 100 Mio. Euro… und das an einen Ex-HSG-Studienkollegen. Hier der Bericht auf Spiegel Online.

Übernommen wir das ganze vom Holtzbrinck Verlag.  Die scheinen Easy was in der Kriegskasse zu haben. Peter Schüpbach war einer der glücken Investoren in Openbc.com und in StudiVZ.net. Nimmt mich dann nur wunder, ob Ehssan sein Master-Studium an der HSG weiter macht. Jetzt hätte er ja genug Kohle um selber Investor zu werden.

Wenn wir mit der Go Sports AG einmal einen Exit realisieren, kann man davon ausgehen, dass wir nicht gegen 100 Mio. Euro lösen. Das wird vermutlich massiv weniger sein…

Advertisements