www.herzsicher.ch in der Weiterentwicklung

Die Nachfrage nach der Plattform www.herzsicher.ch ist enorm. In der Schweiz gibt es einen enormen Nachholbedarf öffentliche Plätze und Infrastrukturen „herzsicher“ zu machen. Neu werden wir ein Verzeichnis auf einer Karte erstellen, wo man sehen kann, welche Plätze „herzsicher“ sind und welche nicht. So kann sich der Endkunde informieren, wo er „herzsicher“ ist und wo nicht. Die Betaversion dieser Karte sieht man hier. In den USA sind schon sehr viele der öffentlichen Plätze herzsicher gestaltet und mit einem Defibrillator (AED) ausgestattet. Ein interessanter Bericht zu den Defibrillatoren in Las Vegas und den Vergleich zu der Stadt Zürich gibt es hier. Ein weiterer interessanter Artikel kann man zudem hier nachlesen.

Auch in Deutschland ist man weiter als in der Schweiz. Wir planen die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und die ganze Schweiz mit diesen überlebenswichtigen Geräten aus zu statten. Besonders die Qualitop anerkannten Fitness- und Wellnesscenter der Schweiz planen wir zu sensibilisieren und an zu gehen, damit zumindest diese „herzsicher“ sind. Zudem wollen wir die Mitarbeiter dieser Fitnesscenter schulen, auch eine breite Öffentlichkeit wollen wir schulen in diesen Bereichen, im Speziellen mit dem Umgang dieser Geräte.

Das Projekt herzsicher.ch wird ein weiterer Blockbuster aus dem Hause Go Sports. Nebst dem Retail Bereich der Go Sports AG (www.gosports-shop.ch und Go Sports Outlet) wird sich hier ein weiterer Bereich entwickeln.

Link Artikel Jungfrau Zeitung

Let`s rock!

Advertisements

3 Gedanken zu “www.herzsicher.ch in der Weiterentwicklung

  1. lieber matthias, lies doch einmal die interessanten von mir im beitrag verlinkten artikel, dort wirst du sehen, dass es wissenschaftlich erwiesen ist, dass die überlebensfähigkeit steigt, wenn ein defibrillator in griffbahrer nähe ist.. das ist kein marketingblabla sondern eine echte chance! jedem das seine…

  2. Hi Philippe,

    I went trough some old files and found the participant’s list of „Tips and tidbits for budding entreprenteurs“, a CREATE alumni event from 2003, and found your name.

    As a CREATE alumnus myself, it would be nice to connect to you through LinkedIn. As I didn’t find your email addres, feel free to add me there.

    regards,

    Bram from Belgium

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.