Tamedia übernimmt Espace Media Group

Die Tamedia Gruppe übernimmt die Espace Media Group für rund CHF 300 Mio.- (davon CHF 200 Mio.- in bar und der rest in Aktien), damit entsteht ein Konzern mit gegen 1 Milliarde Umsatz in der schweizer Verlagsszene mit einer beachtlichen medialen Macht. Was ich persönlich spannend finde, ist die Bewertung der Espace Media Group:
1) Umsatz 2006 Espace Media Group, CHF 250 Mio. – // Kaufpreis CHF 300 Mio.- // Faktor 1.2 auf dem Jahresumsatz
2) Dow Jones & Company (Wallstreet Journal), Umsatz 2006 1.784 Milliarden Dollar// Kaufpreis (Angebot Murdoch), 5 Milliarden Dollar // Faktor 2.8 auf dem Jahresumsatz

In der Rangliste der grössten Schweizer Verlagshäuser findet nun eine Veränderung statt:
1) grösstes Verlagshaus bleibt Riniger AG, Umsatz 2006 1.337 Mia.
2) danach kommt neu Espace und Tamedia mit einen konsolidierten Umsatz von CHF 973.6 Mio.
3) danach kommt die Edipresse, Umsatz 2006 887 Mio.-
4)NZZ Gruppe, Umsatz 2006 505 Mio.-

Jetzt kommt durch diese Konsolidierung wieder etwas mehr Dynamik in den Markt. Es bleibt sicherlich spannend!

Links

Persoenlich.com Bericht 

http://www.medienspiegel.ch/archives/001760.html 

http://www.schweizerpresse.ch/de/statistik/ba/ba_verlagshaeuser.shtml

2 Gedanken zu “Tamedia übernimmt Espace Media Group

  1. Kleine Korrektur: Die CHF 300 Mio sind nur für 80% der Aktien, entsprechend erhöht sich der Faktor leicht. Aber es ist m.E. immer noch ein eher tiefer Wert!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.