Warum habe ich nicht 1980 bzw. 1986 1000.- Dollar in Microsoft oder Apple investiert?

Hätte ich 1980 rund 1000.- Dollar in Apple investiert, würde ich heute mehr als 70 000 Dollar in Apple Aktien besitzen. Hätte ich 1986 für 1000 Dollar Microsoft Aktien gekauft, würde ich heute sage und schreibe 350 000 Dollar besitzen. Zeitweise wären dann diese Microsoft Aktien auch 600 000 Dollar Wert gewesen. Die ganze Sache hat nur einen Hacken: auch heute gibt es Jungunternehmungen, welche in 20 Jahren zu den Highflyern an der Börse gehören werden, die Frage ist nur welche Unternehmungen das sein werden? Das weiss wohl keiner und deshalb bleibt das obengenannte Beispiel nur eine Wunschüberlegung. Ausser irgendwer erfindet eine Zeitmaschine, dann könnte man so sehr reich werden. Für alle „Göttis“ (ich bin auch einer): schenkt euren Göttikindern doch einfach ein paar vielversprechende Technologieaktien und hofft, dass diese sich in den nächsten 18 Jahren zu den nächsten Microsofts oder Apples entwickeln. Zudem braucht man sehr sehr viel Geduld über einen sehr langen Zeitraum zu investieren… das hält nicht jeder durch. Vielleicht kennt ja einer meiner Blogleser das Microsoft oder Apple von morgen in 20 Jahren? Bitte gleich als Kommentar im Blog den Valor durchgeben!

Ein Gedanke zu “Warum habe ich nicht 1980 bzw. 1986 1000.- Dollar in Microsoft oder Apple investiert?

  1. „Microsoft oder Apple von morgen in 20 Jahren“ könnten Firmen sein, die im Online-Marketing aktiv sind. Im Moment geht sooo ein kleiner Teil des Werbebudgets ins Internet, in Zukunft wird sich das sicher ändern. Wie wärs also mit Goldbach Media oder Tradedoubler AB?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.