TrekkSoft Tipps

Alle Mandators von www.trekksoft.com können Ihren TrekkSoft Account sehr einfach mit Google Analytics verknüpfen (www.google.com/analytics), so können Sie messen, wer auf Ihre Site kommt und woher die Visits kommen. Nebst Newslettern, Facebook Fanpages ist Google Ad Words (www.google.com/adwords) das Hauptinstrument um Online Sales zu steigern.

Google Ad Words funktioniert nach dem CPC (Cost per Click) System, man kann quasi autionsmässig für gewisse Keywords ein Angebot machen und definiert für Kampagnen ein Tagesbudget. Das System bietet dann bis zum maximalen Tagesbudget für ein bestimmtest Keyword bis das Tagesbudget komplett aufgebraucht wird. Anhang des sog. CTR (Click Trough Rate) kann dann gemessen werden, von wievielen Impressions (Anzeigen) effektiv dann Clicks auf die eigene Website generiert wird. Als Beispiel: ein CTR von 30 % ist sehr gut, ein CTR von 0.3 % ist eher schlecht. Das kann am gewählten Keyword liegen, zum Beispiel kann das Keyword zu spezifisch gewählt sein, z. B. River Rafting. Es kann aber auch an der gewählten Struktur und am Texting einer Ad Kampagne liegen.

Google Ad Words lohnt sich in der Regel recht schnell, sofern man Zeit investiert und aktiv daran arbeitet. Wenn man als Beispiel CHF 3000.- in ein Printinserat investiert und kaum weiss, ob es daraus mehr Sales gab, weiss man bei Google Ad Words den Effekt zusammen mit TrekkSoft viel besser und kann diesen quantifizieren.

Mehr Informationen gibt es direkt unter support@trekksoft.com

www.trekksoft.com

Advertisements